Bau eines Wakeparks in XXL-Dimension

WakeClubCologne – 2 Full Size Cables

Schwierigkeit: HOCH

Projekttyp: Mega-Anlage mit Potenzial zum weltweiten Cable-Highlight

Standort: Köln, Deutschland

Areal: WakeClubCologne

Umsetzungszeitraum: 2021-2023

Produkte: 2x Wakeparx Full Size Cable & 1x System 2.0

Spezifikationen: 6-Mast-FSC-Anlage, 9 Mitnehmer, 650 Meter Länge, anti-clockwise & 6-Mast-FSC-Anlage, 9 Mitnehmer, 698 Meter Länge, anti-clockwise

$

scroll

Situation

Das Referenzprojekt WakeClubCologne zeigt, dass wir in XXL denken, planen und bauen können und dass wir mit unserem Wakeparx Premium-Produkt, unseren Fähigkeiten und unserer Expertise Wakeboard-Anlagen errichten, die das Potenzial mitbringen, sich als weltweite Cable-Highlights zu etablieren.

Köln ist eine Millionenstadt im Herzen von Nordrhein-Westfalen und nicht nur als Karnevalshochburg bekannt, sondern nunmehr auch für eine der größten Wakeboard-Anlagen Deutschlands. Unser Kunde plante im Kölner Ballungsraum einen außergewöhnlichen Wakepark zu bauen. Als Standort wurde der Rather See ausgewählt, der flughafennah gelegen und von der Kölner Innenstadt aus per ÖPNV oder Pkw in nur 15 Minuten erreichbar ist.

Der See entstand in den 1950er Jahren als Kiesgrube. Das Gewässer und das umgebende Areal wurden zunehmend illegal genutzt und war Vermüllung und Vandalismus ausgesetzt. Unser Kunde hatte den Wunsch, den Rather See mit der Errichtung eines Wakeparks weiterzuentwickeln und die Region durch Schaffung eines neuen Freizeitangebots attraktiver zu machen.

© Antun Sojat

Bedingungen

Liegenschaft: ehemals industriell genutzte Kiesgrube

Boden: normaler Mutterboden

Gewässer: durch Kiesabbau entstandener Baggersee

Gewässertiefe: teilweise bis zu 17 m

Zuwegung: neu geschaffen

Mission

Unser Kunde plante eine Anlage gigantischen Ausmaßes und unsere Mission war, seinen Traum mit unserem Qualitätsprodukt und unseren Fähigkeiten Wirklichkeit werden zu lassen.

Das Vorhaben umfasste zwei Wakeparx Premium Full-Size-Cable-Systeme mit jeweils 6 Masten und einer Premium-Umlenkeinheit sowie ein System 2.0 als einstiegsfreundliche Übungsanlage. Unserem Kunden war es wichtig, nicht nur Wakeboard-Enthusiasten, sondern Menschen jeden Alters und Erfahrungslevels anzusprechen und die Möglichkeit zu geben, in das Wakeboarden und Wasserski fahren hineinzuschnuppern und sich darin auszuprobieren.

Und nicht nur das: Mit der Schaffung eines großen Strandbereichs, einem Hauptgebäude mit Terrasse und einer Beachbar setzte sich unser Kunde das Ziel, Besucherinnen und Besuchern ein ganzheitliches Erlebnis zu bieten und den Wakepark zu einer attraktiven Freizeitlocation für Groß und Klein auszubauen.

© Antun Sojat

3

© Antun Sojat

Durchführung

WakeClubCologne war ein Mammutprojekt, das viel Arbeit, Fleiß und clevere Lösungen erforderte. Um die Fläche überhaupt aktivieren und auf den Bau vorbereiten zu können, wurde das gesamte Areal zunächst entmüllt, zugänglich gemacht und abgesichert. Die Installation der Anlagen war insofern herausfordernd, als der Rather See stellenweise bis zu 17 Meter tief ist. Das Verlegen der Wasseranker musste überaus sorgfältig und gewissenhaft erfolgen, da bei solchen Wassertiefen schon kleinste Unregelmäßigkeiten und Bewegungen eine Verzögerung des Bauprozesses zur Folge haben. Eineinhalb Monate waren das Team des Kunden und wir mit dem Verlegen der Wasseranker beschäftigt, um danach die Masten sicher installieren zu können.

Allein aufgrund der riesigen Ausmaße des Areals waren lange Verfahrungswege an der Tagesordnung, was abermals Ressourcen in Anspruch nahm. Darüber hinaus mussten wir unsere Bauarbeiten sehr präzise takten und an sich verändernde Situationen anpassen; zum einen, weil wir die beiden Wakeboard-Anlagen zeitgleich errichteten, was eine gute Koordination erforderte, zum anderen, um Vorschriften einzuhalten, denn wir waren an strenge Naturschutzauflagen gebunden, denen wir Folge leisten mussten und wollten.

Darüber hinaus musste sämtliche Infrastruktur erst geschaffen werden. Zwar ist der Rather See dank guter Anbindung schnell erreichbar, eine Zuwegung und Parkplätze gab es jedoch nicht. Die Errichtung der Parkplätze war mit einem erheblichen Aufwand verbunden, da das Gelände ein Gefälle aufwies, das durch das Aufschütten von Erde nivelliert werden musste. Aufschüttarbeiten waren auch für die Schaffung des 200 m langen und 35 m breiten Strandbereichs nötig, der heute mitsamt einer Liegewiese bis zu 5000 Menschen Platz bietet. Mit unermüdlichem Einsatz, einem guten Zeitmanagement und Organisationsvermögen ist es uns gelungen, unseren hohen Qualitätsstandards in jeder Situation treu zu bleiben und das Projekt erfolgreich zum Abschluss zu bringen.

© Antun Sojat

Herausforderungen

Wassertiefe: Verankerung in bis zu 17 Metern

Größe der Anlage: lange Verfahrenswege, präzise Taktung

Koordination: Baustellenarbeiten mit Naturschutzauflagen abstimmen

Infrastruktur: Schaffung von Zuwegung, Parkplätzen usw.

  • Grund- und Bodenbeschaffenheit
  • Standort & Erreichbarkeit

Baustellen-Dokumentation als Miniserie

Die YouTube-Dokumentation unseres Kunden gibt Einblick in die Durchführung des Projekts und in unsere hervorragende Zusammenarbeit.

Ergebnisse

Der WakeClubCologne ist ein Vorhaben, das aus Leidenschaft entstanden ist und das unser Kunde von der ersten bis zur letzten Sekunde mit Beharrlichkeit und Herzblut verfolgt hat. Das Projekt hat Ausdauer und Durchhaltevermögen abverlangt, denn Behördengänge und das Einholen von Genehmigungen waren teils mit langen Bearbeitungsprozessen verbunden. Hinzu kam das hohe Arbeitspensum vor Ort, von dem allein die Instandsetzung der Fläche ein beachtliches Volumen beanspruchte. Während der gesamten Zeit haben wir unseren Kunden nach Leibeskräften unterstützt, ihm unentwegt zur Seite gestanden und ihm dabei geholfen, Stein für Stein aus dem Weg zu räumen.

Der Einsatz hat sich gelohnt: Der WakeClubCologne ist heute eines unserer Vorzeigeprojekte, wenn es um XXL-Wakeboard-Anlagen und die erfolgreiche Nutzung von Bestandsgewässern geht. Er hat sich bereits als attraktiver Freizeitstandort für Köln und die Umgebung etabliert und bringt das Potenzial mit, ein neues Cable-Highlight für Wassersport-Fans aus aller Welt zu werden. Wir sind überzeugt, dass der WakeClubCologne positiv auf die weitere Entwicklung der Umgebung wirken wird, und stolz, einen wichtigen Teil zur Entstehung dieses bemerkenswerten Wakeparks beigetragen zu haben.

© Daniel Pleuser

3

© Daniel Pleuser

Vielen Dank!

Vielen Dank, dass Sie bis hierhin gelesen haben. Wenn Sie sich selbst ein Bild machen möchten, vermitteln wir gern Besuche vor Ort und den Kontakt zum WakeClubCologne!

Address: Rösrather Straße 281 | 51107 Köln, Deutschland

Kontaktanfrage

Bitte kontaktieren Sie uns, wenn Sie Fragen haben oder sich über unsere weltweit verfügbaren Dienstleistungen informieren möchten. Bitte geben Sie alle relevanten Informationen an, wie z. B. Wassertiefe, Größe und Art des Gewässers, damit wir uns ein gutes Bild von den Gegebenheiten Ihres Projekts machen können. Sie haben die Zahlen nicht parat oder sind noch mit der Recherche beschäftigt? Testen Sie unser kostenloses Online-Wakepark-Planungstool!

Datenschutz & AGB

Anne Eaton

Sales Director @ Wakeparx

+ 49 89 244 134 05

anne@wakeparx.com

preloader